BNE-Wünsch Dir was!

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
FAU & Wikimedia Commons

Wie gehen wir mit unseren Lebensmitteln um?

Das Thema Lebensmittelverschwendung in der Schule behandeln

Online-Veranstaltung am Dienstag, 19.7.22 von 19:00 – 20:45

Der praxisorientierte Workshop richtete sich an Lehramtsstudierende der FAU.

 

Der Nürnberger Jesuiten-Pater Jörg Alt hat Anfang des Jahres öffentlichkeitswirksam mit einer Selbstanzeige für straffreies Containern und gegen Lebensmittelverschwendung protestiert. Warum hat er das getan? In diesem Workshop nahmen wir uns die Zeit, die Konsumgewohnheiten unserer Gesellschaft zu hinterfragen und mit globalen Herausforderungen wie Hunger, Armut und soziale Ungleichheit in Bezug setzen. Vor allem ging es darum, wie diese Themen alltags- und lebensnah im schulischen Kontext adressiert werden können. Sarah Baumgartner von den Lebensmittelrettern in Fürth hat uns dazu Einblicke in ihre Aktivitäten gegeben.

Um im schulischen Kontext gut dazu arbeiten zu können, eigneten wir uns in dem Workshop auch Hintergrundwissen an: systematisches Wissen, z. B. zu internationalen und ökologischen Zusammenhängen, fachwissenschaftliches Wissen, z. B. wirtschaftliche und medizinische Zusammenhänge, aber auch konzeptionelles Wissen, z. B. politikwissenschaftliche und pädagogische Zusammenhänge.

Dieses bildete die Grundlage für didaktische Überlegungen bezogen auf verschiedene Schulformen. Hierzu wurden die Themenfelder “Lebensmittelverschwendung” und “Massenkonsum” mit Hilfe von Arbeits- und Unterrichtsmaterialien vertieft.

Der ganze Workshop war an einer Bildung für nachhaltige Entwicklung orientiert und zielte auf die Gestaltungskompetenz der Teilnehmenden und respektive der Schülerinnen und Schüler ab.

Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an Lehramtsstudierende und Lehrkräfte – war aber offen für alle Interessierten.

 

Workshopleitung:

Christoph Koch, Universität Bayreuth, ehemals Universität Eichstätt-Ingolstadt (Projekt FOLE BNE Bayern)

Dr. Katrin Valentin, Universität Erlangen-Nürnberg, Studienmanagerin Bildung für nachhaltige Entwicklung am Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung

 

Zum Hintergrund des Seminars: Aktion „Wünsch Dir was – BNE“

Lehramtsstudierende der FAU waren dazu aufgerufen, bis zum 5. Juni 2022  Vorschläge für Workshopthemen im Themenfeld “Nachhaltigkeit” zu senden. Sie hatten dann die Wahl sowohl zwischen den Vorschlägen abzustimmen, als auch sich unter vorgeschlagenen Terminen einen zu wählen.

Es wird versucht, auch andere Themen zu einem späteren Zeitpunkt in Formaten im Herbst zu berücksichtigen.

 

Sie haben zwar schon mal von Bildung für nachhaltige Entwicklung gehört, wissen aber gar nicht so genau, worum es dabei geht? Dann können Sie sich hier informieren:

www.bne-portal.de oder Handreichung BNE in der Lehrkräftebildung oder Berliner Erklärung BNE

 

Ansprechpartnerin: Dr. Katrin Valentin, Studienmanagerin Bildung für nachhaltige Entwicklung am Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung

 

Bild: Katrin Valentin
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg