Rückblick: Online-Veranstaltung “BNE im LehrplanPLUS”

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Bild: FAU

120 Personen nahmen an der Online-Veranstaltung am 21.10.2020 teil und setzten sich mit der Frage auseinander, wie eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Lehrkräftebildung und im schulischen Unterricht gelingen kann. Die Zusammenarbeit mit sechs Universitäten und dem ISB zahlte sich aus und die Rückmeldungen der Teilnehmenden fielen zum Teil regelrecht enthusiastisch aus. Die Stimmung mit Live-Musik, die gelungene technische Organisation, die Möglichkeit zur Vernetzung, aber vor allem die inspirierenden Ausführungen in den thematischen Slots wurden dabei besonders erwähnt.

Nach einer kurzen Einführung zu BNE durch Dr. Katrin Valentin und einem Impulsvortrag zu BNE im LehrplanPLUS durch Corinna Storm vom ISB teilten Referent/-innen in zehn synchronen Slots ihre Expertise in verschiedenen (Fächer-)Bereichen: Deutsch, Fremdsprachen, Informatik/Mathematik, Physik, Erdkunde/Geographie, Biologie/Chemie, Religion, Sport, Grundschule und Berufliche Schulen. Zum Abschluss der Veranstaltung hatten alle teilnehmenden Universitäten die Möglichkeit, sich mit ihren Dozierenden (und zum Teil auch Studierenden) untereinander auszutauschen.

Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit Mitarbeiter/-innen der Technischen Universität München, der Universität Regensburg, der Ludwig-Maximilian-Universität München, der Universität Bamberg, der Universität Augsburg, der Universität Bamberg, der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und des Staatsinstitutes für Schulqualität und Bildungsforschung München durchgeführt.

In ähnlichen Formaten soll diese Zusammenarbeit weiter entwickelt werden, Methoden von und Forschung zu BNE mehr in den Blick genommen werden und vor allem mehr Zeit für den Austausch der Teilnehmenden untereinander eingerichtet werden.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg