Fortbildungen anbieten

Sie sind an der FAU tätig und möchten eine Fortbildung für Lehrkräfte anbieten?

Das ZfL unterstützt Sie dabei gerne.

Für Informationen rund um das Angebot von FAU I Fortbildungen für Lehrkräfte stehen wir gern zu Ihrer Verfügung.

  • Sie richtet sich in erster Linie an bayerische Lehrkräfte, nicht an Studierende oder Referendare,
  • kann zwischen 90 Minuten oder max. 2 Tagen dauern,
  • sollte nicht in den Schulferien stattfinden,
  • ist oft kostenlos, muss es aber nicht sein,
  • muss in der Datenbank FIBS veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung in FIBS ist Voraussetzung dafür, dass Lehrkräfte von der Schulleitung freigestellt werden und teilnehmen können.

  • Der Lehrstuhl ist der verantwortliche Veranstalter.
  • Der Lehrstuhl entscheidet über Inhalt, Organisatorisches (Räume), Personaleinsatz, Kosten.
  • Der Lehrstuhl übernimmt das Teilnehmermanagement, z.B.
    • Bestätigung der Anmeldung für TN
    • Versand von Informationen (z.B. Zoom-Links, geänderte Räume, evtl. Absagen, …)
    • Ausgabe von Teilnahmebescheinigungen, …

Dazu verwenden Sie bitte folgenden Link: https://zfl.fau.de/outreach/fortbildungen-2/eintragen/zfl/ Das Formular fragt alle notwendigen Daten ab, auf diese Weise liegen uns diese vollständig und in digitalisierter Form vor.
  • Wir bieten Ihnen an, für Sie den Eintrag in der Datenbank FIBS zu übernehmen. Dann bitte diesen Link verwenden. LINK
  • Das ZfL informiert im März und September jeweils zu Beginn eines Schulhalbjahres
alle Schulen Mittelfrankens über die aktuellen FAU-Lehrkräftefortbildungen.

  1. ZfL bietet Ihnen eine einfache digitale Lösung:
https://zfl.fau.de/outreach/fau-lehrkraefte-schulen/fortbildungen-anbieten/   Wenn Sie eine Lehrerfortbildung in FIBS eintragen lassen möchten, verwenden Sie bitte diesen Link. Das Formular fragt alle notwendigen Daten ab, auf diese Weise liegen uns diese vollständig und in digitalisierter Form vor.
  1. ZfL veröffentlicht die Veranstaltung auf Basis dieser Daten auf der ZfL-Homepage: https://zfl.fau.de/outreach/
  2. ZfL überträgt Daten zur Genehmigung in FIBS-Datenbank.
  3. Prüfung durch die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen
Ab diesem Zeitpunkt können Lehrkräfte sich für diese Veranstaltung anmelden.
  1. ZfL informiert veranstaltenden Lehrstuhl über FIBS-Nr., z.B. für die Werbung und Veröffentlichung auf LS-Homepage, Flyern, Einladungen, o.ä.
  2. ZfL informiert den Veranstalter nach Anmeldeschluss sowie 1 Woche/2 Wochen vorher über die angemeldeten Lehrkräfte (Name, Schule, Mail-Adresse).

Auf https://fibs.alp.dillingen.de wird noch auf folgendes hingewiesen: „Bitte beachten Sie, dass Veranstaltungen grundsätzlich nicht genehmigungsfähig sind, wenn sie unter anderem
  1. sie einen unmittelbaren Schul- und Unterrichtsbezug vermissen lassen. Daher muss in den Angeboten ein Bezug zu den bayerischen Lehrplänen ausgewiesen sein.
  2. sie keinen eindeutigen Bezug zu den Anforderungen des Lehrerberufs aufweisen. Es gilt, die fachlichen und berufsspezifischen Kompetenzen der Lehrkräfte zu fördern.
  3. sie ein überwiegend therapeutisches Angebot enthalten.
  4. sie einen Unterrichtsausfall von mehr als 2 vollen Tagen verursachen.
  5. sie an Orten stattfinden, die sich erheblich mit touristischen Interessen überschneiden.
  6. sie ein überwiegend partei- oder standespolitisches Angebot enthalten.
  7. in der Ausschreibung nicht die gesamten Kosten ersichtlich sind, die für den Teilnehmer entstehen.
  8. der Werbeaspekt für ein Produkt im Vordergrund steht. Bitte erläutern Sie die produktunabhängigen Fortbildungsinhalte in der Beschreibung der Veranstaltung. Vielen Dank.
  9. sie den geltenden Richtlinien, denen Sie zugestimmt haben, nicht in allen Punkten entsprechen. (Siehe https://fibs.schule.bayern.de/externe/registrierung/erklaerung.pdf)
  10. sie orthografische Mängel aufweisen (z.B. unpassende Fragezeichen).
  11. sie sich an Referendare bzw. Lehramtsanwärter richtet, die Zielgruppe von Lehrkräften hingegen, für die die Datenbank FIBS mit ihren Angeboten eingerichtet wurde, nicht angesprochen ist.
Bitte beachten Sie auch, dass Veranstaltungsdaten nicht mehr geändert werden können, sobald sie das Genehmigungsverfahren durchlaufen bzw. durchlaufen haben.“

  1. Besuchen Sie die öffentliche FIBS-Seite und geben Sie einen passenden Suchbegriff ein.
  2. Klicken Sie bei der Veranstaltung auf den Knopf Details.
  3. Die Detailseite öffnet sich in einem neuen Reiter oder Fenster. Am Ende der Seite ganz unten finden Sie den direkten Link.

  1. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen Ihrer Einrichtung und Ihrem Kennwort auf der Login-Seite von FIBS an.
  2. Klicken Sie auf Veranstaltungen.
  3. Klicken Sie auf Veranstaltungen bearbeiten.
  4. Klicken in der Zeile der Veranstaltung auf das Informationssymbol.
  5. Die Lehrgangs-ID ist in der Regel das erste Zeile auf der Informationsseite.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg