Navigation

Die Tagung möchte anlässlich des 30-jährigen Jahrestages der Verabschiedung der UN-Kinderrechtskonvention die Aufmerksamkeit für die Rechte von Kindern und Jugendlichen in deutschen Schulen stärken. Dazu sollen Problemstellen benannt, Anregungen erarbeitet und vor allem auch Best-Practice-Beispiele vorgestellt werden.
Schule trägt zur Gestaltung einer humanen Gesellschaft bei, indem sie einerseits Wissen und Verständnis über Menschen- und Kinderrechte (Schutz, Förderung, Beteiligung) vermittelt und andererseits eine menschenrechtlich orientierte Schulkultur erlebbar macht.
Hierzu werden Beteiligte aus Wissenschaft, (Schul)Praxis und Politik miteinander ins Gespräch gebracht und dabei auch den Heranwachsenden selbst eine Stimme gegeben.

Referierende:
Prof. Dr. Jörg Maywald (National Coalition zur Umsetzung der Kinderrechte)
Prof. Dr. Lothar Krappmann (Max-Planck-Institut für Bildungsforschung)
Prof. Dr. Heiner Bielefeldt (Centre for Human Rights der FAU Erlangen Nürnberg)
Prof. Dr. Manfred L. Pirner (Kompetenzstelle für Schulentwicklung und Evaluation der FAU)
PD Dr. Michael Krennerich (Centre for Human Rights der FAU Erlangen Nürnberg)
Dr. Sylvia Losansky (Wissenschaftliche Arbeitsstelle Evangelische Schule der EKD)
Bettina Wiesmann (Vorsitzende der Kinderkommission des Deutschen Bundestags)
Matthias Weingärtner (Vertreter der Bundesschülerkonferenz)

 

http://www.evrel.phil.fau.de

http://www.kinderrechte-tagung.fau.de

 

Termin

03.10.2019 10:30 – 22:00 Uhr
04.10.2019 09:00 – 18:30 Uhr

Ort

Bildungshaus St. Paul, Dutzendteichstr. 24, 90478 Nürnberg

Kontakt

Dr. Werner Haußmann
Telefon: 0911 5302-549

Details

Veranstalter: LS Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt empirische Unterrichtsforschung, LS Religionspädagogik und Didaktik des ev. Religionsunterrichts, Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg (CHREN)
FIBS Aktenzeichen: E114-ZLB/19/21
Anmeldeschluss: 19.09.2019
Kosten: 0,00 EUR
Referierende: siehe Text