Navigation

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein übergreifender Anspruch in den neuen Lehrplänen – was bedeutet das für die MINT-Fächer? Die Idee eines Global goals curriculums trifft bei vielen Jugendlichen einen Nerv, wie u.a. die Fridays-for-future-Bewegung zeigt. Welche Chancen und Perspektiven liegen darin? Welche Erfahrungen und Unterstützungsnetzwerke gibt es bereits?
Neben einer grundsätzlichen Einordnung und Orientierung zeigen wir praktische Umsetzungsbeispiele für die naturwissenschaftlichen Fächer. Am Nachmittag besichtigen wir die neue Energie- und Umweltstation am Wöhrder See und zeigen praktisch, was dieser neue attraktive außerschulische Lernort zu bieten hat.

Termin

23.04.2020 09:30 – 17:00 Uhr

Ort

Institut für Pädagogik und Schulpsychologie IPSN, Fürther Str. 80a, 90429 Nürnberg

Kontakt

Dr. Christian J. Büttner
Telefon: 0911 2312519

Details

Veranstalter: IPSN
FIBS Aktenzeichen: A264-0/20/9274
Anmeldeschluss: 16.04.2020
Kosten: 0,00 EUR
Referentin: Ines Just