Navigation

Das Finden und Beheben von Fehlern stellt für Programmieranfänger eine große Hürde dar, die auch im Informatikunterricht oftmals zu Frustration und gar zu Abneigung führen kann. Mitunter wird dies auch zu einer großen Herausforderung für die unterrichtende Lehrkraft, die von Schüler-PC zu Schüler-PC eilt und versucht, allen möglichst gerecht zu werden.

In diesem Workshop werden Ansätze und Materialien vorgestellt, die den Schülerinnen und Schülern relevante Kompetenzen für einen selbstständigen Umgang mit Fehlern vermitteln. Dazu gehören eine systematische Vorgehensweise statt trial-and-error sowie unterschiedliche Debuggingstrategien. Anhand unterrichtspraktischer Beispiele werden verschiedene Unterrichtsaktivitäten ausprobiert.

Termin

14.01.2020 15:00 – 17:00 Uhr

Ort

FAU – Technische Fakultät, Martensstr. 3, 91058 Erlangen

Kontakt

Tilman Michaeli
Telefon: 09131 85-20262

Details

Veranstalter: Professur für Didaktik der Informatik
FIBS Aktenzeichen: E114-ZLB/20/2
Anmeldeschluss: 07.01.2020
Kosten: 0,00 EUR
Referent: Tilman Michaeli