Navigation

Diese Fortbildung bietet einen aktuellen Überblick über derzeitige und zukünftige gentechnische Anwendungsbereiche. In vier fachlichen Inputphasen informieren die ReferentInnen über den Einsatz von Gentechnik in der medizinischen Diagnostik und Therapie, Lebensmittelproduktion sowie der Mikrobiologie. Zudem werden methodische (u.a. CRISPR / Cas9, Gentherapie) und ethische Aspekte diskutiert. Der Fokus liegt nicht auf der Vermittlung von Unterrichtsimpulsen, sondern auf der Auffrischung des eigenen Fachwissens über gentechnische Anwendungen und Entwicklungen. Diese halbtägige Veranstaltung kann bei gleichzeitiger Buchung der Praxis-Veranstaltung am Vormittag „Die bittere Wahrheit …“ zu einer ganztägigen Fortbildung erweitert werden.

Termin

07.02.2020 14:00 – 17:30 Uhr

Ort

Department Biologie, Seminarraum Tierphysiologie, Staudtstr. 5, 91058 Erlangen

Kontakt

Dr. Katja Feigenspan
Telefon: 0911 5302-542

Details

Veranstalter: Fachwiss. und Fachdid. Biologie
FIBS Aktenzeichen: E114-ZLB/20/6
Anmeldeschluss: 31.01.2020
Kosten: 0,00 EUR
Referierende: Dr. Ruth Stadler und KollegInnen