Webinar: Alles wird digitaler… warum muss die Handschrift bleiben

Bild: NEOSiAM 2021, pexels.com
Bild: NEOSiAM 2021, pexels.com

Beim Handschreiben geht es um viel mehr als um das Notieren von Fakten, denn Handschreiben fördert die kognitive Entwicklung, insbesondere die Merkfähigkeit und die Konzentration. Dass hierzu dringender Handlungsbedarf besteht, zeigen die Ergebnisse der bundesweiten Onlinebefragung STEP 2022 mit Lehrkräften aller Schularten, die das Schreibmotorik Institut gemeinsam mit dem Verband Bildung und Erziehung durchführte. Der besondere Fokus der Studie lag in diesem Jahr auf der aktuellen Situation des Schrifterwerbs in Bezug auf die Pandemie.

Wir zeigen und diskutieren die Ergebnisse, erläutern den wissenschaftlichen Hintergrund zur Entwicklung und Bedeutung der Handschrift für die schulischen Leistungen und geben praktische Tipps für den Unterricht.

Wann: Mittwoch, 28.09.2022 um 15-16 Uhr

Wie: Online per Webex

Für wen: Lehrkräfte aller Schulformen im Primar- sowie Sekundarbereich

Kosten: 30 Euro pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zehn Personen. Sie erhalten den Link zum Seminar nach Zahlungseingang.

Referentin: PD Dr. Tal Hoffmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schreibmotorik Institut

 

Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Anschluss an das Seminar auf Anfrage. Bei Fragen können Sie uns gern direkt kontaktieren: tal.hoffmann@schreibmotorik-institut.com.

Bitte melden Sie sich bis spätestens 18. September 2022 für das Seminar an.

Zur Anmeldung

Sie erhalten eine gesonderte Anmeldebestätigung per E-Mail.

Bitte lesen Sie die Datenschutzhinweise und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen!

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg