Vielfalt in der Schule – Online-Ringveranstaltung im WS 21/22

Bild: Bas!s
Bild: Bas!s

Die Mitarbeitenden im bayernweiten Projekt BAS!S bieten im Wintersemester 2021/2022 erstmalig eine digita­le Ringveranstaltung zum Thema „Vielfalt in der Schule: praxisnahe Methoden und Kon­zep­te für an­ge­hen­­de Lehrkräfte“ an. Vorrangig richtet sich die Vortragsreihe an Studierende aller Lehrämter in Bayern, jeder und jede Interessierte ist darüber hinaus willkommen, dabei zu sein.

Wir laden herzlich ein, sich im Rahmen dieser Veranstaltung mit Schwerpunktthemen aus den Berei­chen Inklusion und Sonderpädagogik auseinander zu setzen. Die Reihe befasst sich mit ausgewählten Dimensionen von Heterogenität und besonderen Bedarfen von Schülerinnen und Schülern, Fragen von Unterrichts- und Klassenführung sowie den Aufgaben und der Rolle als Lehrkraft.

Jeder Beitrag bereitet theoretische Grundlagen sowie aktuelle Entwicklungen und Befunde zum je­wei­­ligen Thema auf. Darauf aufbauend werden die Teilnehmenden eingeladen, eigene Erfahrungen zu reflektieren sowie das eigene Handeln als Lehrkraft einzuordnen. Zentraler Bestandteil der Vorträ­ge sind praxisnahe Methoden und Konzepte, Fallbeispiele sowie Hinweise auf nützliche Materialien. Das Plenum ist eingeladen, Fragen und Anmerkungen einzubringen und sich ggf. an einer abschlie­ßen­den Diskussion zu beteiligen.

Die Vortragenden sind sonderpädagogische Lehrkräfte, die ihre Praxiserfahrungen aus dem inklusi­ven Setting in die Lehre im Bereich EWS an bayerischen Universitäten einbringen.

Programm
Termine Themen und Vortragende
27.10.21 Diagnostik und Unterricht – geplant, getestet oder gesehen?
E. Fischer, Universität Bamberg
03.11.21 Multiprofessionelle Kooperation von Lehrkräften
S. Bjarsch, LMU München
10.11.21 Classroom Management
A. Mehlich, Universität Regensburg
17.11.21 Die Bedeutung von Beziehung im Umgang mit Schüler*innen
A. Linke, Universität Bayreuth
24.11.21 Umgang mit auffälligem Verhalten Primarstufe
B. Böhmer-Jung, JMU Würzburg
01.12.21 Umgang mit auffälligem Verhalten Sekundarstufe
A. Mulatu, TU München
08.12.21 Wortschatzarbeit im sprachsensiblen Unterricht
A. Heinlein / A. Eberhardt, FAU Erlangen-Nürnberg
15.12.21 Störungen des Sprachverstehens – Grundlagen und Unterstützungsmöglichkeiten im inklusiven Unterricht
M. Fußeder, Universität Passau
12.01.21 Migration
Prof. Dr. M. Munser-Kiefer / C. Preißl /A. Diankha,
Universität Regensburg
19.01.21 Autismus
A. Münzer, Katholische Universität Eichstätt
A. Linke, Universität Bayreuth
26.01.21 Langfristige Erkrankungen
M. Lange-Singheiser, Universität Augsburg
02.02.22 Hochbegabung – eine Erfindung ehrgeiziger Eltern?
E. Fischer, Universität Bamberg

 

Programm mit Kurzbeschreibungen der Inhalte sowie den Zugangslinks als pdf-Download

 

Veranstaltet wird die Veranstaltungsreihe im Rahmen der bayernweiten Initiative „Basiswissen Inklusion und Sonderpädagogik“ – finanziert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Dem Projekt BAS!S liegt ein enger Begriff von Inklusion mit dem Fokus auf Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf zugrunde. Ziel ist es, Studierende der Regelschullehrämter für zentrale Themen und Begriffe von Inklusion und Sonderpädagogik zu sensibilisieren und entsprechende Werthaltungen aufzubauen.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg