Die Online-Vortragsreihe “Equity Gaps in Education” geht in die letzte Runde

Bild: Sharon McCutcheon, pexels.com
Bild: Sharon McCutcheon, pexels.com

Die im Rahmen der internationalen Kooperation der FAU mit der National Taiwan Normal University stattfindende Vortragsreihe mit international ausgewiesenen Expert:innen zum Thema Equity Gaps in Education geht weiter:

 

Am 06. Oktober 2021 wird die Vortragsreihe mit den folgenden Beiträgen abgerundet:

10:30 Uhr: “Competition, sponsorship and inequalities in contemporary educational systems: An analysis of the French case” (Agnès van Zanten, France)

11:30 Uhr: “What is inequality? Empirical and conceptual differences between measures of achievement inequal” (PD. Dr. Rolf Strietholt, Germany)

Ausführliche Informationen zu den Vorträgen vom 06. Oktober 2021

 

Zur Teilnahme in Zoom
(Meeting-ID: 615 5038 0544, Password: 137576)

Im Namen des Organisationsteams laden Sie herzlich ein

  • Bettina Harder und Albert Ziegler (Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Exzellenzforschung)
  • Michaela Gläser-Zikuda (Lehrstuhl für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt empirische Unterrichtsforschung)

 

 

Das Symposium startete am 08. September 2021 mit folgenden Vorträgen:

10.30 Uhr: “Gender perspective and co-education in STEM programs” (Dra. Alicia García-Holgado, Spain)

11.30 Uhr: “Prevention and intervention of Reading Difficulties for Disadvantaged Children in Remote Taiwan“ (Prof. Shin-Jie Zheng, Taiwan)

Ausführliche Informationen zu den Vorträgen vom 08. September 2021

 

Am 22. September 2021 folgten die Vorträge::

10:30 Uhr: “Teacher education for inclusion: Building bridges to bridge the gaps” (Prof. Margaret Sutherland & Dr. Ines Alves, United Kingdom)

11:30 Uhr: “Constructing Learning Support for Disadvantaged Students and Low Achievers: Remedial Education Policy and Practice in Taiwan” (Prof. Hsiao-Lan Chen, Taiwan)

Ausführliche Informationen zu den Vorträgen vom 22. September 2021

 

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg