Navigation

Bild: Frans van Heerder, pexels.com

Die weltweite Aktion „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten″ widmet sich einmal im Jahr – immer am ersten Donnerstag im März – dem wissenschaftlichen Schreiben.
Die Universitätsbibliothek beteiligt sich zum fünften Mal an dieser Aktion und lädt unter dem Motto “Lange Nacht des Schreibens” am 4. März 2021 von 17:00 bis 23:00 Uhr zu einer virtuellen Veranstaltung ein. Christian Zens, Kanzler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), eröffnet die „Lange Nacht des Schreibens“ mit einer Video-Grußbotschaft.
Die Workshops dauern in der Regel 20 bis 30 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich, die Zoom-Links werden erst kurz vor der Langen Nacht ergänzt.

Weitere Hinweise zum Webauftritt