Navigation

Bild: Projektlogo - Wissensturbo

Die Corona-Pandemie hat auch das Lernen und Lehren maßgeblich beeinflusst. Zum Beispiel bleibt der Umstieg auf digitalen Unterricht für alle Beteiligten eine Herausforderung. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Ab dem Schuljahr 2020/2021 startet die Online-Plattform WissensTurbo. Und hier sind Sie gefragt!

Denn das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Nürnberg, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), des CodeCamp:N und der NÜRNBERGER Versicherung bringt Nachhilfesuchende und Nachhilfegebende zusammen – und soll Schülerinnen und Schülern dabei helfen, Wissenslücken aufzufüllen. Mit Ihrer Hilfe.

 

Erfahrung sammeln und Geld verdienen

Eine erstklassige Unterrichtsqualität liegt uns ganz besonders am Herzen. Deshalb vermittelt WissensTurbo ausschließlich Lehramts-Studierende der FAU Erlangen-Nürnberg.

Haben Sie Zeit und Lust, dabei zu sein? Geben Sie Ihr Wissen an Schülerinnen und Schüler von Grund-, Mittel-, Real- und Wirtschaftsschulen sowie von Gymnasien weiter und motivieren Sie diese zu Bestleistungen. Der Regelsatz für eine (Online-)Nachhilfestunde beläuft sich auf 10 Euro (Dauer 45 Minuten, in der Regel virtuell).

 

Wichtig: Um Ihr Nachhilfeangebot auf WissensTurbo zu veröffentlichen bzw. um auf dort eingestellte Inserate reagieren zu können, legen Sie bitte ein Erweitertes Führungszeugnis beim Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN) vor. Dort erhalten Sie einen Code, der Ihnen die Nutzung der Plattform ermöglicht.

 

Das ZfL unterstützt 

Das ZfL begleitet aktiv die Studierenden der FAU Erlangen-Nürnberg, die über die Online-Plattform WissensTurbo Nachhilfestunde anbieten und geben:

Im Rahmen einer zunächst virtuell ausgerichteten Begleitveranstaltung werden ab dem Wintersemester 2020/2021 individuelle Erfahrungen aus dem Nachhilfealltag diskutiert und evaluiert. Die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung kann mit 2,5 Leistungspunkten im Bereich der Schlüsselqualifikationen kreditiert werden.

Machen Sie mit und helfen Sie Kindern und Jugendlichen!

Detaillierte Informationen zum Projekt erhalten Sie unter: www.wissensturbo.de

Für Fragen zur Begleitveranstaltung wenden Sie sich gerne an das ZfL: zfl-info@fau.de.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt