Navigation

Bei dem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projekt sollen Lehrkräfte fächer- und schulartübergreifend Zugang zu Weiterbildungen und Materialien zu dem Thema Elektroschrott und den damit verbundenen Stoffkreisläufen erhalten.
Smartphones und andere technische Geräte nehmen einen zunehmend wichtigeren Stellenwert in unserer Gesellschaft und im Alltag der Heranwachsenden ein, wobei Aspekte der Nachhaltigkeit hierbei noch weitestgehend unberücksichtigt blieben.
Verschiedene Aufgabenformate der neuen Aufgabenkultur greifen innerhalb innovativer Bildungsmaterialien der Unterrichtseinheit Schrottschatz die Themen Rohstoffabbau, Fertigungsbedingungen, Gerätenutzung und die oftmals informell stattfindende Endzerlegung auf und bahnen bei den SchülerInnen ein Verständnis der global verlaufenden Systeme der Stoffkreisläufe von technischen Geräten an.

Eine Übersicht über das vorhandene Material und die dazugehörigen Unterrichtsmethoden findet sich auf der angegebenen Homepage. Im Rahmen schulinterner Fortbildung nehmen ausgewählte FAU-Partnerschulen an diesem Projekt teil.

 

Kontakt:
Peter Link
peter.l.link@fau.de
http://www.schrottschatz.net

Weitere Hinweise zum Webauftritt