Navigation

SchülerInnen der Bismarckschule, Nürnberg, besuchen die Nobelpreisträgerin Prof Dr. Christiane Nüsslein-Volhard in Tübingen am MPI zum Thema "Genforschung"
Bild: Max Plank Institut für Entwicklungsbiolgoie Tübingen

Die FAU (Schulmuseum und ZiWiS) hat sich mit dem Projekt „Geniale Wissenschaft – selbst erleben“ beim Ideen-Wettbewerb zur Kulturhauptstadt-Bewerbung N2025 erfolgreich beteiligt.

Das Projekt will Interesse an Wissenschaft vermitteln, das Selbstvertrauen der Jugendlichen und die gesellschaftliche Position von Mittelschulen stärken. SchülerInnen der beteiligten Mittelschulen kommen in Kontakt mit Spitzenforschung, z.B. Quantenphysik, Relativitätstheorie, Genforschung oder Friedensforschung. Die Jugendlichen erarbeiten sich mit Unterstützung von Role-Models Hintergrundwissen, besuchen die besten WissenschaftlerInnen ihres Faches und berichten ihrer Schulgemeinschaft von ihren Erfahrungen.

 

Für die Durchführung des Projektes suchen wir noch studentische Hilfskräfte, bevorzugt aus dem Mittelschullehramt. Ideal wären Studierende, deren Zugang zum Lehramtsstudium über den zweiten Bildungsweg erfolgte.

 

Information und Kontakt:

Lisa Bauereisen
lisa.bauereisen@fau.de
www.schulmuseum.uni-erlangen.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt