Navigation

Jetzt bewerben!
Lehr:werkstatt
Bild: Bildrechte: ZfL

Wie gut fühlst du dich auf den LehrerInnenberuf vorbereitet? Während des Studiums sind die Schulpraktika die beste Gelegenheit, sich hautnah mit dem angestrebten Beruf auseinanderzusetzen. Das kann aber nur dann gelingen, wenn auch die Rahmenbedingungen stimmen – und dafür sorgt die Lehr:werkstatt.

In der 1:1-Betreuung durch deine/n Lehr:mentorIn hast du ein ganzes Schuljahr lang die Chance, individuelles Feedback zu deiner beruflichen Eignung und deiner Entwicklung zu erhalten. Ganz ohne Notendruck! Während du unzählige Erfahrungen im eigenen Unterrichten sammelst und einen realistischen Einblick in das Schulleben erhältst, hast du Gelegenheit, deinen Berufswunsch zu reflektieren und deine weitere Ausbildung in die richtige Bahn zu lenken. Aber wie findet man so eine/n MentorIn?

Ganz im Sinne der PartnerInnenvermittlung im digitalen Zeitalter macht sich auch die Lehr:werkstatt ein Online-Tool zunutze. Unter www.matchingtool.org bewerben sich interessierte Studierende und Lehrkräfte und füllen einen Fragebogen aus. Unterrichtsfächer, Schulart und Ortswünsche spielen dabei genauso eine Rolle wie die pädagogische Haltung, didaktische Vorlieben oder private Hobbies. Am Tag des Matchings wird anhand deiner Angaben der/die perfekte Lehr:mentorIn für dich gesucht. Nach einem persönlichen Kennenlernen könnt ihr dann selbst entscheiden, ob ihr gemeinsam das nächste Schuljahr bestreiten möchtet.

 

Du willst dein Lehramtsstudium optimieren und Teil der Lehr:werkstatt werden? Dann bewirb dich noch bis zum 08.05.2019 um deine/n persönliche/n Lehr:mentorIn.

Weitere Infos erhältst du hier oder im Austausch mit der Koordinationsstelle.

Weitere Hinweise zum Webauftritt