Navigation

MINT-Region Mittelfranken
Bild: MINT Mittelfranken

Für eine aktive Mitgestaltung der Umwelt und für die gesellschaftliche Teilhabe eines und einer jeden sind Kenntnisse und Arbeitsweisen, die in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) vermittelt werden, unabdingbar. Kompetenzen in den MINT-Fächern sind grundlegend, um sich in der durch Technik und Wissenschaft geprägten global vernetzten Welt zurechtzufinden. Anregungen für eine kreative Beschäftigung mit MINT-Themen können – angefangen schon bei den ganz Kleinen im Kindergarten – quer durch die Bildungskette gegeben werden.

Auf der Webseite der MINT-Region Mittelfranken finden MINT-Interessierte (Studierende, Referendar*innen, Lehrkräfte…) eine Angebotsdatenbank, die einen Überblick über MINT-Aktivitäten für Schüler*innen aller Altersklassen und Schularten bietet. Die Sammlung enthält von lehrplanergänzenden Kurz-Aktionen über lokale und überregionale MINT-Wettbewerbe bis hin zu zahlreichen Ideen für Projekttage vielfältige Möglichkeiten der MINT-Förderung, die in Mittelfranken genutzt werden können.

Regelmäßig über MINT-Neuigkeiten der Region informiert werden MINT-Interessierte, wenn sie den Newsletter der MINT-Region Mittelfranken abonnieren. Im monatlich erscheinenden Newsletter werden Tagungen, MINT-Wettbewerbe, erfolgreiche MINT-Projekte, Info-Plattformen und vieles mehr vorgestellt.

Die MINT-Region Mittelfranken ist ein Zusammenschluss von regionalen Bildungsakteur*innen unter der Federführung der Friedrich-Alexander-Universität. Die Netzwerkpartner*innen arbeiten gemeinsam daran, das Thema „MINT-Förderung quer durch die Bildungskette“ voranzubringen.

Ansprechpartnerin: Karin Eisgruber / MINT-Managerin für die Region Mittelfranken

Kontakt: karin.eisgruber@fau.de | 0911 – 5302 498

Weitere Hinweise zum Webauftritt