Navigation

Bild: Susanne Carl

Was ist das Ziel des Studiums Darstellendes Spiel

  • qualifizierte und kompetenzorientierte Ausbildung, um Theater an Schulen in unterschiedlichen Ausprägungen mit Facultas unterrichten zu können (z.B. Theaterklassen, AG, Profilbereich, P/W-Seminare).
  • zusätzliche Qualifikation im Portfolio von Lehrer*innen durch den Abschluss der Ersten Staatsprüfung

 Welche Inhalte werden vermittelt?

  • in vier Semestern vertiefte Inhalte aus den Bereichen Pädagogik des Spiels, Theatertheorie, Didaktik und Methodik
  • ein breites Spektrum ästhetischer, theatraler und performativer Praktiken und Spielformen in den fachpraktischen Seminaren

Wie ist das Studium aufgebaut?

  • 4 Semester (Beginn jeweils zum Wintersemester möglich)
  • Theorie und Praxis in 8 Modulen studierbar
  • fachpraktische Seminare i.d.R. an einem Freitag/Samstag oder Ferien
  • Theorie-Seminare z.T. als Blockveranstaltungen oder im Selbststudium

 

Kontakt
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwertpunkt Kultur und ästhetische Bildung
Sabine Köstler-Kilian
09131 85-23040
sabine.koestler-kilian@fau.de
paedagogik.phil.fau.de/Erweiterungsstudiengang 

 

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt